Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 14.08.2022
Langzähnige Schwarznessel (Ballóta nígra)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Stink-Andorn, Schwarzer Gottvergess
Gattung: Ballóta
Familie: Labiátae (Lippenblütler)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa
Häufigkeit: Häufig


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Langzähnige Schwarznessel stammt ursprünglich aus dem Mittelmeergebiet. Sie wächst an Wald- und Wegrändern oder auf Ödland und bevorzugt warme, lockere, nährstoffreiche Böden.

Erscheinung:
Die Pflanze bildet ein kriechendes Rhizom. Ihr Stängel und die Laubblätter sind leicht behaart und riechen unangenehm.

Blüte:
Die violetten Blüten wachsen quirlig in den oberen Blattachseln. Sie werden gern von Hummeln besucht.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Klausenfrüchte.


Typ der Pflanze:Staude
Wuchsform:Kriechpflanze
Wuchshöhe:max. 100 cm
Eigenschaften:Heilpflanze
 Stickstoff-Zeiger
 Bienen-/Hummel-Weide

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Mäßig feucht
 Nährreich, Humos

Blüte: Jun - Sep
Blütenform:Zygomorph
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Aug - Okt
Fruchttyp:Zerfallfrucht: Klausenfrucht

Blattform:Eiförmig, Elliptisch
Blattrand:Gesägt
Blattadern:Fiedernervig, Netznervig: Mehrere Hauptnerven mit Seiten-Nerven

Heilwirkungen der Pflanze

Stichwörter:
Magenbeschwerden, Erbrechen, Reiz-Magen, Husten, Atemwegs-Beschwerden, Schlafstörungen, Erregungszustände, Nervosität, Depression, Menstruations-Störungen, Verkrampfung, Schmerzen

Die Schwarznessel wirkt beruhigend, krampflösend und schmerzstillend. Aus ihren getrockneten Triebspitzen kann ein Tee zubereitet werden. Dieser hilft bei Nervosität, Husten, Magenkrämpfen, Übelkeit und Menstruationsproblemen.

Nutzen für folgende Insektenarten

Anzahl Schmetterlinge: 1
Anzahl Hautflügler, z.B. Wildbienen: 22
Anzahl Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen: 1
Anzahl Käfer: 0
Anzahl Schnabelkerfe: 0

Hautflügler, z.B. Wildbienen

Ackerhummel
(Bombus pascuorum)
Ackerhummel, Bombus pascuorumAckerhummel
(Bombus pascuorum)
Distelhummel
(Bombus soroeensis)
Distelhummel, Bombus soroeensisDistelhummel
(Bombus soroeensis)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Dünen-Pelzbiene
(Anthophora bimaculata)
Dünen-Pelzbiene, Anthophora bimaculataDünen-Pelzbiene
(Anthophora bimaculata)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Dunkle Erdhummel
(Bombus terrestris)
Dunkle Erdhummel, Bombus terrestrisDunkle Erdhummel
(Bombus terrestris)
Feldhummel
(Bombus ruderatus)
Feldhummel, Bombus ruderatusFeldhummel
(Bombus ruderatus)

© Hectonichus, Wikimedia Commons
Gartenhummel
(Bombus hortorum)
Gartenhummel, Bombus hortorumGartenhummel
(Bombus hortorum)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Grashummel
(Bombus ruderarius)
Grashummel, Bombus ruderariusGrashummel
(Bombus ruderarius)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Große Erdhummel
(Bombus magnus)
Große Erdhummel, Bombus magnusGroße Erdhummel
(Bombus magnus)

© Rasbak, Wikimedia Commons
Hellgelbe Erdhummel
(Bombus lucorum)
Hellgelbe Erdhummel, Bombus lucorumHellgelbe Erdhummel
(Bombus lucorum)
Mooshummel
(Bombus muscorum)
Mooshummel, Bombus muscorumMooshummel
(Bombus muscorum)

© S. Rae, Wikimedia Commons
Steinhummel
(Bombus lapidarius)
Steinhummel, Bombus lapidariusSteinhummel
(Bombus lapidarius)
Thyreus orbatus
Kein Bild verfügbar
Tonerdhummel
(Bombus argillaceus)
Tonerdhummel, Bombus argillaceusTonerdhummel
(Bombus argillaceus)

© Giulio1996Cordignano, Wikimedia Commons
Veränderliche Hummel
(Bombus humilis)
Veränderliche Hummel, Bombus humilisVeränderliche Hummel
(Bombus humilis)

© Arnstein Staverlokk/Norsk institutt for naturforskning, Wikimedia Commons
Waldhummel
(Bombus sylvarum)
Waldhummel, Bombus sylvarumWaldhummel
(Bombus sylvarum)
Wald-Pelzbiene
(Anthophora furcata)
Wald-Pelzbiene, Anthophora furcataWald-Pelzbiene
(Anthophora furcata)

© Andreas Haselböck, www.naturspaziergang.de
Weiße Bindenpelzbiene
(Amegilla quadrifasciata)
Weiße Bindenpelzbiene, Amegilla quadrifasciataWeiße Bindenpelzbiene
(Amegilla quadrifasciata)

© Sandy Rae, Entomologie/Botanik, ETH Zürich
Wiesenhummel
(Bombus pratorum)
Wiesenhummel, Bombus pratorumWiesenhummel
(Bombus pratorum)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Dunkelgrüne Schmalbiene
(Lasioglossum morio)
Dunkelgrüne Schmalbiene, Lasioglossum morioDunkelgrüne Schmalbiene
(Lasioglossum morio)

© gailhampshire from Cradley, Malvern, U.K.
Große Wollbiene
(Anthidium manicatum)
Große Wollbiene, Anthidium manicatumGroße Wollbiene
(Anthidium manicatum)
Stahlblaue Mauerbiene
(Osmia caerulescens)
Stahlblaue Mauerbiene, Osmia caerulescensStahlblaue Mauerbiene
(Osmia caerulescens)

© Line Sabroe from Denmark, Wikimedia Commons
Totholz-Blattschneiderbiene
(Megachile willughbiella)
Totholz-Blattschneiderbiene, Megachile willughbiellaTotholz-Blattschneiderbiene
(Megachile willughbiella)

© Line Sabroe from Denmark, Wikimedia Commons

Schmetterlinge

Malven-Dickkopffalter
(Carcharodus alceae)
Malven-Dickkopffalter, Carcharodus alceaeMalven-Dickkopffalter
(Carcharodus alceae)

Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen

Späte Gelbrand-Schwebfliege
(Xanthogramma pedissequum)
Späte Gelbrand-Schwebfliege, Xanthogramma pedissequumSpäte Gelbrand-Schwebfliege
(Xanthogramma pedissequum)

© Hectonichus, Wikimedia Commons