Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 03.08.2020
Malven-Dickkopffalter (Carcharodus alceae)  
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Dickkopffalter (Hesperiidae)
Unterfamilie: Pyrginae
Gattung: Carcharodus
Heimat: Europa, Asien
Vorkommen: Selten
Gefährdung (Rote Liste): Ungefährdet (*)

Allgemeine Informationen

Dickkopffalter (Hesperiidae)

Dickkopffalter sind weltweit mit etwa 4000 Arten vertreten. Ihr Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen. Falter dieser Schmetterlingsfamilie sind durch einen verhältnismäßig breiten Kopf gekennzeichnet, der zumeist breiter als der Thorax ist. In der Ruheposition sind die Flügel der Dickkopffalter häufig leicht geöffnet. Vorder- und Hinterflügel stehen dabei in einem spitzen Winkel zueinander. Ihr Flug ist ebenfalls charakteristisch. Sie fliegen häufig nahe am Boden und bewegen sich dabei in einer hüpfend erscheinenden Bewegung voran.

Malven-Dickkopffalter (Carcharodus alceae)

Der Malven-Dickkopffalter ist in Süd- und Mitteleuropa sowie in Teilen Zentralasiens beheimatet. Er lebt in warmen, trockenen und sonnigen Gebieten wie z.B. in Kiesgruben und Steinbrüchen oder auf Trockenrasen.
Weibchen heften ihre grob gerippten, hellrosa, später rötlich-braun gefärbten Eier einzeln in der Regel auf die Blattoberseite der Raupennahrungspflanzen. Die Larven der ersten Generation können in Mitteleuropa in der Zeit zwischen Juni und August beobachtet werden. Larven der zweiten Generation schlüpfen ab September und überwintern im Raupenstadium. Die Raupen schlagen einen Teil des Pflanzenblattes um und befestigen es mit ihren Spinnfäden. Die Verpuppung erfolgt in diesen Behausungen. In südlichen, warmen Gegenden kann der Falter bis zu fünf Generation pro Jahr hervorbringen.
Ausgewachsene Falter können in der Zeit zwischen Mai und Juni (Individuen der überwinterten Raupen) sowie zwischen Juli und September beobachtet werden.
Bezug zu folgenden Pflanzen
Ähnliche Insektenarten / Bezug zu anderen Insektenarten

Weitere Informationen: http://www.lepiforum.de

Merkmale

Die Flügelspannweite des Malven-Dickkopffalters beträgt zwischen 23 und 30 mm. Die Flügeloberseite ist gräulich-braun gefärbt und gemustert (teils gelblich-braun). Die Flügelunterseiten sind heller als die Oberseiten und ebenfalls bräunlich gefärbt. Die Hinterflügel sind am Rand deutlich gezackt. Männliche Falter können häufig dabei beobachtet werden, wie sie während des Sitzens ihre Flügel seitlich nach unten hängen lassen und das Ende ihres Hinterleibs nach oben strecken.
Raupen erreichen eine maximale Körperlänge von etwa 23 mm und sind hell- bis dunkel-grau gefärbt und besitzen einen runden, schwarzen Kopf. Direkt hinter dem Kopf befinden sich bei älteren Raupen schmale gelbe Flecken. Der Körper ist mit zahlreichen kleinen weißen Punkten übersät und mit weißen Haaren versehen. Die Puppe ist dunkel gefärbt und mit einer hellen Wachsschicht überzogen.
Max. Größe (♀): 30 mm
Max. Größe (♂): 30 mm

Lebensweise


Nistplatz: Oberirdisch auf Pflanzen
Die Raupen benötigen Malvengewächse als Nahrungsgrundlage.
Flugzeit: Mai - Sep

Bezug zu folgenden Pflanzen

Gewöhnlicher Natternkopf
(Échium vulgáre)
Gewöhnlicher NatternkopfGewöhnlicher Natternkopf
(Échium vulgáre)
Familie: Boragináceae (Rauhblattgewächse)
Gewöhnlicher Löwenzahn
(Taráxacum officinále)
Gewöhnlicher LöwenzahnGewöhnlicher Löwenzahn
(Taráxacum officinále)
Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
Langzähnige Schwarznessel
(Ballóta nígra)
Langzähnige SchwarznesselLangzähnige Schwarznessel
(Ballóta nígra)
Familie: Labiátae (Lippenblütler)
Echte Betonie
(Stáchys officinális)
Echte BetonieEchte Betonie
(Stáchys officinális)
Familie: Labiátae (Lippenblütler)

Mit freundl. Unterstützung von Zachau's Pflanzenwelt

Raupenfutter-Pflanzen

Wilde Malve
(Málva sylvéstris)
Wilde MalveWilde Malve
(Málva sylvéstris)
Familie: Malváceae (Malvengewächse)

© Andreas Eichler, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Echter Eibisch
(Althaea officinális)
Echter EibischEchter Eibisch
(Althaea officinális)
Familie: Malváceae (Malvengewächse)
Stockrose
(Álcea rósea)
StockroseStockrose
(Álcea rósea)
Familie: Malváceae (Malvengewächse)
Moschus-Malve
(Málva moscháta)
Moschus-MalveMoschus-Malve
(Málva moscháta)
Familie: Malváceae (Malvengewächse)
Weg-Malve
(Málva neglécta)
Weg-MalveWeg-Malve
(Málva neglécta)
Familie: Malváceae (Malvengewächse)

Ähnliche Insekten

Schmetterlinge

Heilziest-Dickkopffalter
(Carcharodus flocciferus)
Heilziest-Dickkopffalter, Carcharodus flocciferusHeilziest-Dickkopffalter
(Carcharodus flocciferus)

© Hectonichus, Wikimedia Commons