Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 26.11.2021
Platterbsen-Mörtelbiene (Megachile ericetorum)  
Weitere Bezeichnungen: Heide-Blattschneiderbiene
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)
Familie: Bauchsammelbienen (Megachilidae)
Gattung: Mörtel- und Blattschneiderbienen (Megachile)
Heimat: Europa, Asien, Nordafrika / Orient
Vorkommen: Mäßig häufig
Gefährdung (Rote Liste): Ungefährdet (*)

Allgemeine Informationen

Bauchsammelbienen (Megachilidae)

Megachilidae sind eine Familie der Hautflügler, von der es etwa 80 Gattungen gibt. Ihre Vertreter sind zumeist pelzig behaart. Die Weibchen der nichtparasitischen Arten besitzen eine Bauchbürste. Die Unterseite ihres Hinterleibs ist mit langen, steifen, schräg nach hinten abstehenden Haaren besetzt und dient zum Sammeln von Pollen. Der Körperbau erscheint zumeist gedrungen. Der Hinterleib ist oft sehr breit, teils kugelförmig oder auch zylindrisch. Brust und Hinterleib sind in der Regel auffallend durch eine Wespentaille miteinander verbunden. Megachilidae leben solitär.

Mörtel- und Blattschneiderbienen (Megachile)

Mörtel- und Blattschneiderbienen sind eine Bienen-Gattung, deren Vertreter mittelgroß bis groß sind und bei denen Kopf, Bruststück und Hinterleib sehr breit sind. Der Hinterleib ist zudem bei den Weibchen abgeflacht. Bei den Männchen sind die Vordertarsen häufig auffallend verbreitert und gefranst. Ein weiteres charakteristisches Merkmal dieser Gattung ist, dass der Hinterleib beim Blütenbesuch häufig schräg nach oben gestreckt wird. Pollen- und Nektarquellen werden von den Männchen in der Regel auf mit Duft markierten Flugbahnen patrouilliert.

Platterbsen-Mörtelbiene (Megachile ericetorum)

Die Platterbsen-Mörtelbiene ist in Europa, in Nordafrika sowie in Teilen Asiens (Kleinasien, Kaukasusgebiet, Sibirien, Mongolei, China) beheimatet und lebt auf Magerrasen, an Waldrändern, in Sand- und Lehmgruben, auf Ruderalflächen oder in Gärten.
Ihr Nest legt sie in vorhandenen Hohlräumen in Totholz, in Steilwänden, in hohlen Pflanzenstängeln, in Felsspalten oder in verlassenen Nestern anderer Hautflügler an. Es werden bis zu 8 Zellen pro Nest angelegt. Für den Nestbau wird eine Mischung aus Lehm oder Sand sowie einem körpereigenen Sekret verwendet.
Die Flugzeit beginnt im Juni und endet bei den Männchen im Juli, bei den Weibchen im August.
Bezug zu folgenden Pflanzen
Ähnliche Insektenarten / Bezug zu anderen Insektenarten

Weitere Informationen: www.wildbienen.de

Merkmale

Die Platterbsen-Mörtelbiene erreicht eine maximale Körperlänge von 13-15 mm (Weibchen) bzw. 12-14 mm (Männchen). Die Grundfärbung des verhältnismäßig schlanken Körpers ist dunkelbraun bis schwarz. Die Behaarung ist gelblich-braun. Die Tergite 2-5 sind mit hellen, breiten Endbinden versehen. Die Bauchbürste der Weibchen ist goldig-gelb. Die Vordertarsen der Männchen sind weiß gefranst, im Gegensatz zu der gelblich-braunen Behaarung der Weibchen. Am Hinterleibsende besitzen die Männchen einen spitzen Dorn.
Max. Größe (♀): 15 mm
Max. Größe (♂): 14 mm

Lebensweise

Allgemeine Eigenschaften:
Solitär lebend, Oligolektisch (Pflanzenart-Spezialisierung)
Nistplatz: In geneigtem Erdboden (z.B. in Böschungen) nistend, In vertikalen Steilwänden (z.B. Lößwand) nistend, In (vorhandenen) Hohlräumen nistend, In Totholz nistend
Die Platterbsen-Mörtelbiene lebt oligolektisch und ist auf Schmetterlingsblütengewächse spezialisiert.
Nisthilfen werden angenommen, z.B. Lehmwände mit Löchern (etwa 6 mm Durchmesser) oder Bambusröhrchen.
Flugzeit: Jun - Aug

Bezug zu folgenden Pflanzen

Gemeine Ochsenzunge
(Anchúsa officinális)
Gemeine OchsenzungeGemeine Ochsenzunge
(Anchúsa officinális)
Familie: Boragináceae (Rauhblattgewächse)
Echter Lavendel
(Lavándula angustifólia)
Echter LavendelEchter Lavendel
(Lavándula angustifólia)
Familie: Labiátae (Lippenblütler)
Woll-Ziest
(Stáchys byzantína)
Woll-ZiestWoll-Ziest
(Stáchys byzantína)
Familie: Labiátae (Lippenblütler)

Mit freundl. Unterstützung von Zachau's Pflanzenwelt
Sumpf-Ziest
(Stáchys palústris)
Sumpf-ZiestSumpf-Ziest
(Stáchys palústris)
Familie: Labiátae (Lippenblütler)

Mit freundl. Unterstützung von Zachau's Pflanzenwelt
Dornige Hauhechel
(Onónis spinósa)
Dornige HauhechelDornige Hauhechel
(Onónis spinósa)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)

© Michel TASSON, Wikimedia Commons
Weißer Steinklee
(Melilótus álbus)
Weißer SteinkleeWeißer Steinklee
(Melilótus álbus)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)

© Ivar Leidus, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-4.0
Knollen-Platterbse
(Láthyrus tuberósus)
Knollen-PlatterbseKnollen-Platterbse
(Láthyrus tuberósus)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)

© Andreas Eichler, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-4.0
Stauden-Lupine
(Lupínus polyphýllus)
Stauden-LupineStauden-Lupine
(Lupínus polyphýllus)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Zuckererbse
(Písum satívum convar. axíphium)
ZuckererbseZuckererbse
(Písum satívum convar. axíphium)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Feuerbohne
(Phaséolus coccíneus)
FeuerbohneFeuerbohne
(Phaséolus coccíneus)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)

Mit freundl. Unterstützung von Zachau's Pflanzenwelt
Gewöhnlicher Hornklee
(Lótus corniculátus)
Gewöhnlicher HornkleeGewöhnlicher Hornklee
(Lótus corniculátus)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Breitblättrige Platterbse
(Láthyrus latifólius)
Breitblättrige PlatterbseBreitblättrige Platterbse
(Láthyrus latifólius)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Bunte Kronwicke
(Coronílla vária)
Bunte KronwickeBunte Kronwicke
(Coronílla vária)
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Gewöhnlicher Blutweiderich
(Lýthrum salicária)
Gewöhnlicher BlutweiderichGewöhnlicher Blutweiderich
(Lýthrum salicária)
Familie: Lythráceae (Blutweiderichgewächse)

Pflanzen als Nisthilfen

Gemeiner Bambus
(Bambúsa vulgáris)
Gemeiner BambusGemeiner Bambus
(Bambúsa vulgáris)
Familie: Gramíneae (Süßgräser)

Ähnliche Insekten

Hautflügler, z.B. Wildbienen

Totholz-Blattschneiderbiene
(Megachile willughbiella)
Totholz-Blattschneiderbiene, Megachile willughbiellaTotholz-Blattschneiderbiene
(Megachile willughbiella)

© Line Sabroe from Denmark, Wikimedia Commons