Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 12.08.2018
Traubenhyazinthe (Muscári negléctum)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Bauernbübchen, Bergmännchen, Weinbergs-Traubenhyazinthe
Gattung: Muscári
Familie: Liliáceae (Liliengewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima, Subtropisches Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa
Häufigkeit: Sehr selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Traubenhyazinthe war früher in Weinbergen weit verbreitet, steht inzwischen jedoch auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Ursprünglich stammt sie aus der Türkei.

Vermehrung:
Die Pflanze vermehrt sich durch Verbreitung ihrer schwarzen Samen oder durch Brutzwiebeln.


Typ der Pflanze:Staude
Wuchsform:Rosettenartig
Wuchshöhe:max. 20 cm
Eigenschaften:Bienen-/Hummel-Weide
 Insb. Honig-Bienenweide

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Trocken, Mäßig feucht

Blüte:Mär - Mai
Blütenstand:Traube
Blütenform:Mehr als 5 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Mai - Jun
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Nadelförmig
Blattrand:Glatt, Ganzrandig


Nahrungspflanze für folgende Insektenarten
Großer Wollschweber
(Bombylius major)
Großer Wollschweber, Bombylius majorGroßer Wollschweber
(Bombylius major)
Gehörnte Mauerbiene
(Osmia cornuta)
Gehörnte Mauerbiene, Osmia cornutaGehörnte Mauerbiene
(Osmia cornuta)

© pjt56, Wikimedia Commons
Gemeine Pelzbiene
(Anthophora plumipes)
Gemeine Pelzbiene, Anthophora plumipesGemeine Pelzbiene
(Anthophora plumipes)

© Aiwok, Wikimedia Commons
Stahlblaue Mauerbiene
(Osmia caerulescens)
Stahlblaue Mauerbiene, Osmia caerulescensStahlblaue Mauerbiene
(Osmia caerulescens)

© Line Sabroe from Denmark, Wikimedia Commons
Tagpfauenauge
(Aglais io)
Tagpfauenauge, Aglais ioTagpfauenauge
(Aglais io)
Gemeine Trauerbiene
(Melecta albifrons)
Gemeine Trauerbiene, Melecta albifronsGemeine Trauerbiene
(Melecta albifrons)

© Aiwok, Wikimedia Commons
Zitronenfalter
(Gonepteryx rhamni)
Zitronenfalter, Gonepteryx rhamniZitronenfalter
(Gonepteryx rhamni)

© Charlesjsharp, Wikimedia Commons