Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 20.05.2024
Großes Löwenmaul (Antirrhínum május)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Garten-Löwenmaul
Gattung: Antirrhínum
Familie: Scrophulariáceae (Rachenblütler)
Klimazone(n): Subtropisches Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Nordafrika / Orient
Häufigkeit: Häufig


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Das Große Löwenmaul ist im Mittelmeergebiet beheimatet und wächst dort in Felsspalten, auf steinigen Rasenflächen, auf Ruderalflächen oder an Wegrändern. Die Pflanze bevorzugt durchlässige, trockene bis mäßig feuchte, kalkfreie, magere, sandig-lehmige Böden an windgeschützten, sonnigen und warmen Standorten. Sie verträgt nur bedingt Frost.

Erscheinung:
Das Große Löwenmaul besitzt einen verzweigten Stängel, der im oberen Bereich drüsig behaart ist und bis zur Mitte verholzen kann. Die ganzrandigen, kurz gestielten Blätter sind länglich schmal und auf der Oberfläche kahl. Im oberen Bereich der Pflanze sind die Blätter wechselständig angeordnet.

Blüte:
Die Blüten erscheinen in endständigen, traubigen Blütenständen. Die Krone der zygomorphen Blüte kann Farbtöne von rosa, violett, rot, gelb oder weiß annehmen. Die Blüten können auch zweifarbig sein. Der Rachen der Blüte ist durch eine Ausstülpung der Unterlippe, die zumeist gelblich gefärbt ist, geschlossen (maskiert). Die Bestäubung erfolgt durch eher kräftige Insekten wie z.B. Hummeln.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich große, drüsige Kapselfrüchte, die zahlreiche winzige Samen enthalten. Die Pflanze zählt zu den Kalt- und Lichtkeimern.


  • 1 / 9
  • 2 / 9
  • 3 / 9
  • 4 / 9
  • 5 / 9
  • 6 / 9
  • 7 / 9
  • 8 / 9
  • 9 / 9

    Ecosia-Bildersuche

    Typ der Pflanze:Staude
    Wuchsform:Aufrecht
    Wuchshöhe:max. 120 cm

    Licht-Verhältnisse:Sonnig
    Boden:Trocken, Mäßig feucht
     Mager

    Aussaat:Mär - Apr
    Blüte: Jul - Okt
    Blütenstand:Traube
    Blütenform:Zygomorph
    Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
    Frucht-/ Samenzeit:    Sep - Okt
    Fruchttyp:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

    Blattform:Länglich schmal
    Blattrand:Glatt, Ganzrandig
    Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


    Ähnliche Pflanzen
    Echtes Leinkraut
    (Linária vulgáris)
    Echtes LeinkrautEchtes Leinkraut
    (Linária vulgáris)
    Familie: Scrophulariáceae (Rachenblütler)

    Nutzen für folgende Insektenarten

    Anzahl Schmetterlinge: 0
    Anzahl Hautflügler, z.B. Wildbienen: 4
    Anzahl Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen: 0
    Anzahl Käfer: 0
    Anzahl Schnabelkerfe: 0
    Anzahl Heuschrecken: 0

    Hautflügler, z.B. Wildbienen

    Ackerhummel
    (Bombus pascuorum)
    Ackerhummel, Bombus pascuorumAckerhummel
    (Bombus pascuorum)
    Große Blaue Holzbiene
    (Xylocopa violacea)
    Große Blaue Holzbiene, Xylocopa violaceaGroße Blaue Holzbiene
    (Xylocopa violacea)
    Dunkelgrüne Schmalbiene
    (Lasioglossum morio)
    Dunkelgrüne Schmalbiene, Lasioglossum morioDunkelgrüne Schmalbiene
    (Lasioglossum morio)

    © gailhampshire from Cradley, Malvern, U.K.
    Große Wollbiene
    (Anthidium manicatum)
    Große Wollbiene, Anthidium manicatumGroße Wollbiene
    (Anthidium manicatum)