Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 07.04.2021
Rotbauch-Wespenbiene (Nomada bifasciata)  
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)
Familie: Echte Bienen (Apidae)
Gattung: Wespenbienen (Nomada)
Heimat: Europa
Vorkommen: Häufig
Gefährdung (Rote Liste): Ungefährdet (*)

Rotbauch-Wespenbiene (Nomada bifasciata)

Die Rotbauch-Wespenbiene ist in Süd- und Mitteleuropa beheimatet. Sie zählt zu den Kuckucksbienen und ihr Wirt ist die Weiße Bindensandbiene (Andrena gravida).
Die Flugzeit erstreckt sich von Ende März bis Juni.
Bezug zu folgenden Pflanzen
Ähnliche Insektenarten / Bezug zu anderen Insektenarten

Weitere Informationen: www.wildbienen.de

Merkmale

Weibchen erreichen eine Körperlänge zwischen 10 und 12 mm, Männchen werden zwischen 8 und 11 mm groß. Der überwiegend schwarz gefärbte Körper ist durch rote bzw. zum Ende hin gelbe Tergite gekennzeichnet. Der Thorax (Schildchen) besitzt eine gelbe Zeichnung. Die Abdomen-Unterseite ist rot gefärbt.
Max. Größe (♀): 12 mm
Max. Größe (♂): 11 mm

Lebensweise

Allgemeine Eigenschaften:
Solitär lebend
Parasitisch lebend
Nistplatz: In ebenem Erdboden nistend, In geneigtem Erdboden (z.B. in Böschungen) nistend
Flugzeit: Mär - Jun

Bezug zu folgenden Pflanzen

Huflattich
(Tussilágo fárfara)
HuflattichHuflattich
(Tussilágo fárfara)
Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
Gewöhnlicher Löwenzahn
(Taráxacum officinále)
Gewöhnlicher LöwenzahnGewöhnlicher Löwenzahn
(Taráxacum officinále)
Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
Gewöhnliches Frühlings-Fingerkraut
(Potentílla neumanniána)
Gewöhnliches Frühlings-FingerkrautGewöhnliches Frühlings-Fingerkraut
(Potentílla neumanniána)
Familie: Rosáceae (Rosengewächse)

In Beziehung mit folgenden Insekten

Hautflügler, z.B. Wildbienen

Weiße Bindensandbiene
(Andrena gravida)
Weiße Bindensandbiene, Andrena gravidaWeiße Bindensandbiene
(Andrena gravida)

© Dick Belgers, Wikimedia Commons