Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 21.07.2019
Griechischer Bockshornklee (Trigonélla foenum-graecum)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Kuhhornklee, Griechisches Heu
Gattung: Trigonélla
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Klimazone(n): Subtropisches Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Asien, Nord-Afrika / Orient
Häufigkeit: Selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Der Griechische Bockshornklee ist im Mittelmeerraum und in Asien beheimatet. Er bevorzugt eher trockene bis frische, lehmige Böden in sonniger Lage.

Erscheinung:
Die Pflanze bildet eine lange Pfahlwurzel mit faserigen Seitenwurzeln. Ihr aufrecht wachsender Stängel ist flaumig behaart und verzweigt. Der Bockshornklee verströmt einen intensiven Geruch. Die Blätter sind langgestielt und drei-teilig. Die Einzelblätter sind im oberen Bereich gezähnt.

Blüte:
Die Blüten wachsen einzeln oder in Paaren in den Blattachseln. Sie sind hell-gelb gefärbt. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten wie z.B. Hummeln.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich lange, schmale, hornförmige Hülsenfrüchte. Die Hülsen enthalten bis zu 20 länglich-eiförmige, hellbraune Samen.

Verwendung der Pflanze

Im Mitterlmeergebiet wird Bockshornklee häufig als Nahrungsmittel oder Futterpflanze angebaut. Er kann gekocht oder frisch verzehrt werden. Sowohl die Blätter als auch die Samen sind ein beliebtes Gewürz und ein Bestandteil des Currypulvers.
Keimlinge sind eine beliebte Salatzutat.

Griechischer Bockshornklee, Kuhhornklee, Griechisches Heu, Trigonella foenum-graecum, Klee, Fenugreek Griechischer Bockshornklee, Kuhhornklee, Griechisches Heu, Trigonella foenum-graecum, Klee, Fenugreek, Blütenknospe Griechischer Bockshornklee, Kuhhornklee, Griechisches Heu, Trigonella foenum-graecum, Klee, Fenugreek, Blüte Griechischer Bockshornklee, Kuhhornklee, Griechisches Heu, Trigonella foenum-graecum, Klee, Fenugreek, Blätter Griechischer Bockshornklee, Kuhhornklee, Griechisches Heu, Trigonella foenum-graecum, Klee, Fenugreek, Blätter

Bild: Mit freundl. Unterstützung von Zachau's Pflanzenwelt

Ecosia-Bildersuche

Typ der Pflanze:Ein-Jährig
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 80 cm
Eigenschaften:Essbar
 Tiefwurzler
 Heilpflanze
 Grün-Dünger

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Trocken, Mäßig feucht

Aussaat:Apr - Jun
Blüte:Apr - Jul
Blütenstand:Einzelblüte
Blütenform:Zygomorph
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Jul - Sep
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Hülse

Blattform:Zusammengesetzt: Fingerförmig
Blattrand:Gezähnt
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


Heilwirkungen der Pflanze:   
Stichwörter:
Mundschleimhaut-Entzündung, Anämie, Magenbeschwerden, Appetitlosigkeit, Sodbrennen, Magenschleimhaut-Entzündung, Verdauungsbeschwerden, Darmbeschwerden, Akne, Haut-Ekzem, Schuppenflechte, Furunkel, Wund-Infektion, Neurodermitis, Husten, Erkältung, Bronchitis, Atemwegs-Beschwerden, Krebs, Verschlackung, Entzündung, Diabetes, Haar-Probleme

Im asiatischen Raum wird Bockshornklee häufig als Aufguss zubereitet. Er hilft bei Atemwegserkrankungen wie z.B. Husten und Verschleimungen, stärkt die Verdauung und lindert Magen-Darm-Beschwerden, unterstützt bei Haarproblemen (z.B. Haarausfall, Schuppen) und wirkt zudem Appetit anregend, Blut reinigend und entzündungshemmend. Die Samen werden zur Behandlung von Diabetes eingesetzt.
Äußerlich angewendet hilft die Pflanze bei Hautproblemen (z.B. bei Furunkeln, Ekzemen, Geschwüren) oder bei schlecht heilenden Wunden.

Vitalstoffe


Vitamine Enthaltene Menge in 100g Durchschnitt aller Pflanzen Empfohlene Tages-Menge
Vitamin B1 (Thiamin)0.3 mgØ 0.167 mg1.2 mg
Vitamin B2 (Riboflavin)0.4 mgØ 0.103 mg1.5 mg
Vitamin B6 (Pyridoxin)0.2 mgØ 0.189 mg1.7 mg
Vitamin B7 (Biotin)10 µgØ 5.147 µg60 µg
Vitamin B9 (Folsäure)57 µgØ 39.797 µg200 µg
Vitamin C (Ascorbinsäure)3 mgØ 57.818 mg100 mg

Mineralstoffe Enthaltene Menge in 100g Durchschnitt aller Pflanzen Empfohlene Tages-Menge
Calcium176 mgØ 59.023 mg1000 mg
Eisen33 mgØ 2.335 mg13 mg
Fluor0.1 mgØ 0.048 mg2.5 mg
Jod5 µgØ 3.559 µg200 µg
Kalium0.77 gØ 0.344 g3 g
Kupfer1 mgØ 0.484 mg2 mg
Magnesium191 mgØ 56.546 mg350 mg
Mangan2 mgØ 0.89 mg2 mg
Phosphor296 mgØ 115.148 mg800 mg
Zink2.5 mgØ 0.892 mg13 mg

Weitere Vitalstoffe Enthaltene Menge in 100g Durchschnitt aller Pflanzen Empfohlene Tages-Menge
Proteine23 gØ 5.274 g55 g
Kohlenhydrate48.3 gØ 16.997 g300 g
Ballaststoffe10 gØ 4.651 g30 g

Sonstige Inhaltsstoffe
Ätherische Öle, Bitterstoffe, Schleimstoffe, Linolensäure