Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 11.12.2018
Großblumige Alpenrose (Rhododéndron maximum-hybride)Zur Druckansicht
Gattung: Rhododéndron
Familie: Ericáceae (Heidekrautgewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Asien
Häufigkeit: Selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Der Ursprung und die Hauptverbreitung von Rhododendren befindet sich in Asien. Sie bevorzugen Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit in windgeschützten Lagen sowie lockere bis mittelschwere, nährstoffreiche und durchlässige Böden. Der Boden sollte zudem neutral bis sauer sein. Sie vertragen keine durchgehende Sonneneinstrahlung (vor allem nicht im Hochsommer um die Mittagszeit).

Vermehrung:
Rhododendren vermehren sich in der Regel durch Samen oder durch Bewurzelung abgetrennter Sprossteile. Sie zählen zu den Lichtkeimern.


Typ der Pflanze:Strauch
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 300 cm
Eigenschaften:Immergrün

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Mäßig feucht
 Sauer, Nährreich, Humos

Blüte:Mai - Jun
Blütenstand:Dolden-Traube
Blütenform:5 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Aug - Okt
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Eiförmig, Elliptisch
Blattrand:Glatt, Ganzrandig
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven