Kontakt Login



Ahornblättrige Platane (Plátanus hispánica)    Zur Druckansicht   
Alternative Bezeichnungen: Bastard-Platane, Gemeine Platane, Hybrid-Platane
Gattung: Plátanus
Familie: Platanáceae (Platanengewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Nord-Amerika
Häufigkeit: Häufig


 

Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Ahornblättrige Platane ist durch Kreuzung zwischen der Amerikanischen Platane und der Morgenländischen Platane entstanden. Der Baum wird häufig als Park- oder Alleenbaum angepflanzt, da er sehr frosthart und unempfindlich gegenüber verschmutzter Luft ist. Er kann über 300 Jahre alt werden.

Erscheinung:
Die Borke junger Bäume ist dunkelgrau bis braun. Später blättert die Borke ab und die darunter liegende gelb-graue Borke kommt zum Vorschein. Die Blätter ähneln denen des Ahorns und sind meist fünflappig. Sie erscheinen zusammen mit den Blüten im Mai.

Blüte:
Die Blüten befinden sich zumeist zu zweit an einem Stiel. Die männlichen Blüten sind grünlich-gelb und recht klein, während die weiblichen Blüten karminrot sind. Platanen sind einhäusig getrenntgeschlechtig. Die Bestäubung erfolgt durch den Wind.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Fruchtkugeln mit Nüsschen. Die Früchte bleiben den Winter über am Baum und fallen erst im Frühjahr zu Boden.


Ahornblättrige Platane, Bastard-Platane, Gemeine Platane, Hybrid-Platane, Platanus hispanica Ahornblättrige Platane, Bastard-Platane, Gemeine Platane, Hybrid-Platane, Platanus hispanica Ahornblättrige Platane, Bastard-Platane, Gemeine Platane, Hybrid-Platane, Platanus hispanica, Stängel, Stamm
Ecosia-Bildersuche
Typ der Pflanze:Baum
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 45 m

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Mäßig feucht

Blüte:Mai
Geschlecht:Ein-Geschlechtig, Ein-Häusig
Frucht-/Samenzeit:    Sep - Okt
Fruchtform:Sammelfrucht: Sammelnussfrucht

Blattform:Handförmig geteilt
Blattrand:Gezähnt
Blattadern:Fiedernervig, Netznervig: Mehrere Hauptnerven mit Seiten-Nerven