Kontakt Login



Pflanzen und ihre Vitalstoffe

Bitte wählen Sie

Vitamin A (Retinal, Retinol, Retinsäuren)


Als Vitamin A werden mehrere chemische Verbindungen bezeichnet, die entweder direkt mit der Nahrung aufgenommen oder aus Carotinen (Provitamin A) gebildet werden. Zu ihnen zählen z.B. Retinal, Retinol sowie Retinsäuren.
Retinol als bekanntestes Vitamin A ist ein fettlösliches, essentielles Vitamin. Beta-Carotin (Vitamin-A-Vorstufe), das im menschlichen Körper bei Bedarf zu Vitamin A umgewandelt werden kann, ist in zahlreichen Obst- und Gemüsesorten enthalten. Das in tierischen Nahrungsmitteln (z.B. Leber, Eigelb, Milchprodukten) enthaltene Vitamin A kann als solches direkt aufgenommen werden.

Bedeutung für den menschlichen Organismus
Vitamin A ist wichtig für das Wachstum, die Funktion und den Aufbau von Haut und Schleimhäuten, da es zur Förderung des Zellwachstums beiträgt. Außerdem hilft es dabei, Hautzellen vor Schädigungen der DNA zu schützen bzw. bestehende Schädigungen zu reparieren. Vitamin A ist zudem wichtig für die Knochen, den Stoffwechsel sowie für den Sehvorgang. Es erhält gesunde Nervenzellen in den peripheren Nervenbahnen, im Gehirn und im Rückenmark. Außerdem verbessert es die Widerstandsfähigkeit gegenüber Infektionen, erhöht die Wirksamkeit und Zahl der weißen Blutkörperchen und erleichtert die Produktion von Antikörpern. Auch bei der Fruchtbarkeit (Oogenese, Spermatogenese) spielt das Vitamin eine wichtige Rolle.
Eine Überdosierung kann ausschließlich durch einen erhöhten Konsum von tierischen Produkten eintreten. Anzeichen für eine Überdosierung können von Kopfschmerzen, Schwindel und Erbrechen bis hin zu erhöhtem Hirndruck, Bluthochdruck, Nierenversagen, Wucherungen der Knochenhaut sowie zu einer krankhaften Vergrößerung der Leber und Milz reichen.

Mangelerscheinungen
Ein Mangel an Vitamin A kann zu trockener Haut, zu brüchigen Nägeln, zu Haarausfall sowie zu Sehstörungen (z.B. Nachtblindheit) führen. Des weiteren kann eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten bestehen und das Risiko, an Arteriosklerose, an Nierensteinen oder an Krebs zu erkranken, erhöht sein.
Ursachen für einen Mangel können z.B. Stress, Entzündungen, Umweltgifte, Diabetes, Aids, Rauchen, übermäßiger Alkoholgenuss sowie intensive Sonnenbäder sein.

Ihre Suche hat insgesamt 93 Treffer erzielt. Suchergebnisse 1 bis 16:
Blatt-Petersilie
(Petroselínum críspum)
Blatt-Petersilie, Petroselínum críspum, Krause Petersilie, Peterle, Peterling, Petergrün, Bockskraut
Gewöhnlicher Giersch
(Aegopódium podagrária)
Gewöhnlicher Giersch, Aegopódium podagrária, Zaungiersch, Gichtkraut, Zipperleinskraut, Geißfuß, Dreiblatt
Mohrrübe
(Daucus caróta ssp. satívus)
Mohrrübe, Daucus caróta ssp. satívus, Futter-Möhre, Garten-Möhre, Karotte, Gelbe Rübe
Süßkartoffel
(Ipomoea batátas)
Süßkartoffel, Ipomoea batátas, Batate, Weiße Kartoffel, Knollenwinde
Wilde Rauke
(Diplotáxis tenuifólia)
Wilde Rauke, Diplotáxis tenuifólia, Schmalblättriger Doppelsame, Rucola, Stinkrauke
Paprika
(Cápsicum ánnuum)
Paprika, Cápsicum ánnuum, Spanischer Pfeffer, Chili, Peperoni
Brunnenkresse
(Nastúrtium officinále)
Brunnenkresse, Nastúrtium officinále, Wasserkresse, Heilkresse, Bruchsalat, Krötenkraut
Schwarze Apfelbeere
(Arónia melanocárpa)
Schwarze Apfelbeere, Arónia melanocárpa, Kahle Apfelbeere, Schwarze Eberesche
Echter Spinat
(Spinácia olerácea)
Echter Spinat, Spinácia olerácea,
Gemüse-Kürbis
(Cucúrbita pépo)
Gemüse-Kürbis, Cucúrbita pépo, Ölkürbis, Speisekürbis, Gartenkürbis
Grünkohl
(Brássica olerácea var. sabéllica)
Grünkohl, Brássica olerácea var. sabéllica, Braunkohl, Krauskohl, Federkohl, Krausblättriger Kohl, Lippische Palme
Chicorée
(Cichórium íntybus var. foliósum)
Chicorée, Cichórium íntybus var. foliósum, Wurzel-Zichorie, Fleischkraut, Radicchio, Zuckerhut
Schnittlauch
(Állium schoenóprasum)
Schnittlauch, Állium schoenóprasum, Graslauch, Binsenlauch
Buschbohne
(Phaséolus vulgáris var. nánus)
Buschbohne, Phaséolus vulgáris var. nánus, Fisole, Wachsbohne, Staudenbohne, Phaseole
Aprikose
(Prúnus armeníaca)
Aprikose, Prúnus armeníaca, Marille
Kopf-Salat
(Lactúca satíva var. capitáta)
Kopf-Salat, Lactúca satíva var. capitáta,
Seite: 1 2 3 4 5    Weiter