Sonntag, 24. September 2017   Kontakt Login



Zinnie (Zínnia élegans)    Zur Druckansicht   
Alternative Bezeichnungen: Schmuck-Zinnie
Gattung: Zínnia
Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
Klimazone(n): Subtropisches Klima
Ursprüngl. Heimat: Mittel-Amerika / Karibik
Häufigkeit: Häufig


Erhältlich sind (ab 0.00 EUR):
- Pflanze
Zu den Pflanzen-Angeboten

Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Zinnie stammt ursprünglich aus Zentral-Mexiko. Sie wächst in Halbwüsten oder auf steinigen Grasflächen und bevorzugt durchlässige, mäßig feuchte, nährstoffreiche, steinige Lehmböden an warmen und sonnigen Standorten. Die Pflanze verträgt keinen Frost und wurde für die gemäßigten Zonen als einjährige Sommerblume kultiviert.

Erscheinung:
Zinnien wachsen aufrecht und sind nur wenig verzweigt. Der Stängel ist deutlich behaart. Die gegenständig angeordneten Laubblätter umschließen den Stängel. Sie sind spitz zulaufend und ganzrandig. Die Blattoberfläche ist rau und matt bis dunkelgrün gefärbt.

Blüte:
Die körbchenförmigen Blüten stehen zumeist einzeln. Der Blütenkorb besteht aus Hüllblättern, die in drei bis vier Reihen angeordnet sind sowie aus Röhren- und Zungenblüten. Die Zungenblüten sind am Rand mit zwei bis drei abgerundeten Zähnchen versehen. Ihre Farben können von weiß, gelb, orange und rot bis hin zu purpur und violett reichen. Die sich in der Mitte befindlichen Röhrenblüten sind gelb.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Achänen. Für die Keimung der Samen werden durchgängig Temperaturen von mindestens 16 Grad benötigt.


Zinnie, Schmuck-Zinnie, Zinnia elegans Zinnie, Schmuck-Zinnie, Zinnia elegans, Blütenknospe Zinnie, Schmuck-Zinnie, Zinnia elegans, Blüte Zinnie, Schmuck-Zinnie, Zinnia elegans, Blüte Zinnie, Schmuck-Zinnie, Zinnia elegans, Blätter
Ecosia-Bildersuche
Typ der Pflanze:Staude
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 100 cm
Eigenschaften:Schmetterlings-Weide

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Mäßig feucht
 Nährreich

Aussaat:Mär - Apr
Blüte:Jul - Nov
Blütenstand:Körbchen
Frucht-/Samenzeit:    Sep - Nov
Fruchtform:Schließfrucht: Achäne

Blattform:Eiförmig, Elliptisch
Blattrand:Glatt, Ganzrandig
Blattadern:Fiedernervig, Netznervig: Mehrere Hauptnerven mit Seiten-Nerven