Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 19.06.2024
Wald-Vergissmeinnicht (Myosótis sylvática)Zur Druckansicht
Gattung: Myosótis
Familie: Boragináceae (Rauhblattgewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa
Häufigkeit: Häufig


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Das Wald-Vergissmeinnicht ist in Europa heimisch. Die Pflanze wächst bevorzugt auf frischen, nährstoffreichen, humosen, kalkarmen Böden an Wald- und Wegrändern sowie auf Fettwiesen.

Erscheinung:
Der Stängel ist verzweigt und leicht behaart. Die unteren Blätter wachsen rosettenartig. Die Stängelblätter sind wechselständig angeordnet und ebenfalls behaart.

Blüte:
Die leuchtend blauen Blüten besitzen in der Mitte einen gelben Ring. Der Kelch ist abstehend behaart. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten, zumeist Fliegen. Die Pollen sind extrem klein.


  • 1 / 2
  • 2 / 2

    Ecosia-Bildersuche

    Typ der Pflanze:Staude
    Wuchsform:Aufrecht
    Wuchshöhe:max. 50 cm
    Eigenschaften:Bienen-/Hummel-Weide

    Licht-Verhältnisse:Halb-Schatten
    Boden:Mäßig feucht, Feucht
     Basisch, Nährreich, Humos

    Blüte: Apr - Jul
    Blütenstand:Rispe
    Blütenform:5 Kronblätter
    Pollen / Nektar:Kaum / Mäßig
    Fruchttyp:Schließfrucht: Spaltfrucht

    Blattform:Länglich schmal
    Blattrand:Glatt, Ganzrandig, Behaart
    Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


    Nutzen für folgende Insektenarten

    Anzahl Schmetterlinge: 0
    Anzahl Hautflügler, z.B. Wildbienen: 1
    Anzahl Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen: 1
    Anzahl Käfer: 0
    Anzahl Schnabelkerfe: 0
    Anzahl Heuschrecken: 0

    Hautflügler, z.B. Wildbienen

    Graue Sandbiene
    (Andrena cineraria)
    Graue Sandbiene, Andrena cinerariaGraue Sandbiene
    (Andrena cineraria)

    © Ramona Körner

    Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen

    Großer Wollschweber
    (Bombylius major)
    Großer Wollschweber, Bombylius majorGroßer Wollschweber
    (Bombylius major)