Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 24.06.2019
Sumpf-Kratzdistel (Círsium palústre)Zur Druckansicht
Gattung: Círsium
Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Asien
Häufigkeit: Häufig


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Sumpf-Kratzdistel ist in Europa sowie in Teilen Asiens (Sibirien) beheimatet. Sie wächst auf Feucht- und Moorwiesen, entlang von Gräben oder in Auwäldern und bevorzugt mäßig feuchte bis feuchte, nährstoffreiche, kalkarme Tonböden in halbschattiger bis sonniger Lage.

Erscheinung:
Die aufrecht wachsende Pflanze besitzt einen wenig verzweigten, dornig geflügelten Stängel. Im ersten Jahr erscheint lediglich eine grundständige Blattrosette. Im darauffolgenden Jahr wächst die Pflanze bis zu einer Höhe von über 2 Metern empor. Ihre steifen Laubblätter sind wechselständig angeordnet, länglich schmal und fiederspaltig. Sie sind dunkelgrün gefärbt und teils rötlich überlaufen. Der Blattrand ist unregelmäßig mit Dornen versehen.

Blüte:
Die Blütenkörbchen erscheinen knäuelförmig an den Stängelenden. Sie enthalten ausschließlich rosa- bis purpurfarbene Röhrenblüten. Die kugelförmigen Körbchen sind mehrreihig von Hüllblättern umgeben. Die Blüten sind eine beliebte Nahrungsquelle für Schmetterlinge und Wildbienen.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Achänen mit langem Pappus.


Typ der Pflanze:Zwei-Jährig
Wuchsform:Aufrecht, Rosettenartig, Sumpfpflanze
Wuchshöhe:max. 250 cm
Eigenschaften:Bienen-/Hummel-Weide
 Schmetterlings-Weide

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Mäßig feucht, Feucht
 Nährreich

Blüte:Jul - Sep
Blütenstand:Körbchen, Dolde
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Aug - Okt
Fruchtform:Schließfrucht: Achäne

Blattform:Länglich schmal, Gefiedert
Blattrand:Gebuchtet
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


Ähnliche Pflanzen
Weg-Distel
(Cárduus acanthoídes)
Weg-DistelWeg-Distel
(Cárduus acanthoídes)
Gewöhnliche Kratzdistel
(Círsium vulgáre)
Gewöhnliche KratzdistelGewöhnliche Kratzdistel
(Círsium vulgáre)

Nahrungspflanze für folgende Insektenarten
Ackerhummel
(Bombus pascuorum)
Ackerhummel, Bombus pascuorumAckerhummel
(Bombus pascuorum)
Braunkolbiger Braun-Dickkopffalter
(Thymelicus sylvestris)
Braunkolbiger Braun-Dickkopffalter, Thymelicus sylvestrisBraunkolbiger Braun-Dickkopffalter
(Thymelicus sylvestris)

© Aiwok, Wikimedia Commons
Distelhummel
(Bombus soroeensis)
Distelhummel, Bombus soroeensisDistelhummel
(Bombus soroeensis)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Heidehummel
(Bombus jonellus)
Heidehummel, Bombus jonellusHeidehummel
(Bombus jonellus)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Mooshummel
(Bombus muscorum)
Mooshummel, Bombus muscorumMooshummel
(Bombus muscorum)

© S. Rae from Scotland, UK, Wikimedia Commons
Schachbrett
(Melanargia galathea)
Schachbrett, Melanargia galatheaSchachbrett
(Melanargia galathea)

© Leviathan1983, Wikimedia Commons
Wald-Kuckuckshummel
(Bombus sylvestris)
Wald-Kuckuckshummel, Bombus sylvestrisWald-Kuckuckshummel
(Bombus sylvestris)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons
Wald-Pelzbiene
(Anthophora furcata)
Wald-Pelzbiene, Anthophora furcataWald-Pelzbiene
(Anthophora furcata)

© Andreas Haselböck, www.naturspaziergang.de