Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 17.07.2018
Sand-Mohn (Papáver argemone)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Stachel-Mohn
Gattung: Papáver
Familie: Papaveráceae (Mohngewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima, Subtropisches Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Nord-Afrika / Orient
Häufigkeit: Häufig


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Sand-Mohn stammt aus dem Mittelmeergebiet und wächst auf mäßig sauren, kalkfreien, leicht sandigen Lehmböden. Er bevorzugt eher wärmere Lagen in unmittelbarer Nähe von Getreidefeldern.

Vermehrung:
Nach der Blüte bildet sich eine keulenförmige, deutlich gerippte Samenkapsel, an der sich feine borstenförmige Haare befinden. Diese öffnet sich, sobald die Samen gereift sind.


Typ der Pflanze:Ein-Jährig
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 40 cm

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Mäßig feucht
 Sauer

Blüte:Mai - Jul
Blütenstand:Einzelblüte
Blütenform:4 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Jul - Aug
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Zusammengesetzt: Gefiedert


Nahrungspflanze für folgende Insektenarten
Rostrote Mauerbiene
(Osmia bicornis)
Rostrote Mauerbiene, Osmia bicornisRostrote Mauerbiene
(Osmia bicornis)

© André Karwath aka Aka, Wikimedia Commons