Kontakt Login



Portulak (Portuláca olerácea)    Zur Druckansicht   
Alternative Bezeichnungen: Burzelkraut
Gattung: Portuláca
Familie: Portulacáceae (Portulakgewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Nord-Amerika, Asien
Häufigkeit: Häufig


Erhältlich sind (ab 0.00 EUR):
- Samen
Zu den Pflanzen-Angeboten

Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Der Portulak ist weltweit in den warm gemäßigten Zonen anzutreffen. Er wächst an Feld- und Wegrändern oder auf Ruderalflächen in warmen und sonnigen Gegenden und bevorzugt nährstoffreiche, lockere Sand- und Lehmböden. Portulak zählt zu den Pionierpflanzen.

Erscheinung:
Im Frühjahr bildet die Pflanze runde niederliegende Stängel, die sich sternförmig ausbreiten. Später richten sie sich auf. An ihnen wachsen sukkulente, fleischige Blätter.

Blüte:
Die kleinen gelben Blüten erscheinen zwischen den Blättern.

Vermehrung:
Schon kurz nach der Blüte bilden sich ovale Samenkapseln, die zahlreiche kleine schwarze Samenkörner enthalten. Diese werden von Ameisen verbreitet. Da Portulak ein Lichtkeimer ist, sollten die Samen nur leicht mit Erde bedeckt werden.

Verwendung der Pflanze:

Portulak kann als Gemüse- und Salatpflanze verwendet werden. Die jungen Blätter sollten möglichst frisch zubereitet werden. Sie schmecken leicht säuerlich, salzig und nussartig.
Die Blütenknospen können ähnlich wie Kapern verwendet werden.

Portulak, Burzelkraut, Portulaca oleracea

Bild: © Isidre blanc, Wikimedia Commons
Ecosia-Bildersuche
Typ der Pflanze:Ein-Jährig
Wuchsform:Kriechpflanze
Wuchshöhe:max. 30 cm
Eigenschaften:Essbar
 Heilpflanze

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Trocken, Mäßig feucht
 Nährreich

Aussaat:Mai - Jul
Blüte:Jun - Aug
Blütenstand:Einzelblüte
Blütenform:5 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/Samenzeit:    Jul - Sep
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Eiförmig, Elliptisch
Blattgröße (LxB):ca. 2 x 1 cm
Blattrand:Glatt, Ganzrandig
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


Heilwirkungen der Pflanze:   
Stichwörter:
Kopfschmerzen, Migräne, Zahnfleisch-Entzündung, Mundschleimhaut-Entzündung, Arterienverkalkung, Herzinfarkt, Erhöhter Cholesterinspiegel, Magenbeschwerden, Druck- und Völlegefühl, Sodbrennen, Magenschleimhaut-Entzündung, Magen-Geschwür, Verdauungsbeschwerden, Darmbeschwerden, Stuhl-Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Haut-Ekzem, Haut-Ausschlag, Haut-Pilz, Wund-Infektion, Bindegewebsschwäche, Insekten-Stiche, Husten, Erkältung, Fieber, Bronchitis, Asthma, Atemwegs-Beschwerden, Nervosität, Entzündung, Abwehrschwäche, Verkrampfung, Schmerzen, Schlaganfall-Vorbeugung

Portulak kann bei Infektionen, Kopfschmerzen und Nervenproblemen helfen. Auch bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum oder bei Verdauungsproblemen wie z.B. Sodbrennen, Blähungen, Verstopfung und Entzündungen im Magen-Darm-Bereich kann der Verzehr von Portulak Linderung verschaffen. Außerdem kann die Pflanze aufgrund ihrer hohen Mengen an Omega-3-Fettsäuren zur Vorbeugung von Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall beitragen. Er wirkt zudem krampflösend und kann dadurch bei Husten und Asthma helfen.
Äußerlich angewendet unterstützt die Pflanze die Heilung von Ekzemen, Geschwüren und anderen Hautleiden und kann als Blut stillendes Mittel wirken. Desweiteren kann Portulak zur Abwehr von Mücken und Moskitos dienen und bei Mückenstichen verwendet werden.
Der Verzehr sollte allerdings in Maßen geschehen, da Portulak Oxalate enthält, die zu Nierensteinen führen können.

Vitalstoffe


Vitamine Enthaltene Menge in 100g Durchschnitt aller Pflanzen Empfohlene Tages-Menge
Vitamin A (Retinal, Retinol, Retinsäuren)Menge unbekanntØ 0.336 mg0.9 mg
Vitamin C (Ascorbinsäure)22 mgØ 65.168 mg100 mg
Vitamin E (Tocopherol)Menge unbekanntØ 2.77 mg12 mg

Mineralstoffe Enthaltene Menge in 100g Durchschnitt aller Pflanzen Empfohlene Tages-Menge
CalciumMenge unbekanntØ 58.201 mg1000 mg
EisenMenge unbekanntØ 2.367 mg13 mg
KaliumMenge unbekanntØ 0.349 g3 g
MagnesiumMenge unbekanntØ 57.625 mg350 mg
ZinkMenge unbekanntØ 0.902 mg13 mg

Weitere Vitalstoffe Enthaltene Menge in 100g Durchschnitt aller Pflanzen Empfohlene Tages-Menge
Proteine1.4 gØ 5.274 g55 g
Kohlenhydrate4.2 gØ 16.997 g300 g

Sonstige Inhaltsstoffe
Ätherische Öle, Flavonoide