Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 01.01.2022
Linse (Lens culináris)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Erve
Gattung: Lens
Familie: Leguminósae (Schmetterlingsblütengewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Asien, Nordafrika / Orient
Häufigkeit: Selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Linse ist eine Kulturpflanze und stammt vermutlich von der Wild-Linse (Lens orientalis) aus Kleinasien ab. Alte Funde existieren im südlichen Europa und im Gebiet des Alten Ägyptens. Die Pflanze wächst bevorzugt auf kalkhaltigen, nährstoffarmen, lockeren, sandigen oder steinigen Lehmböden in eher trockenen und warmen Gebieten.

Erscheinung:
Die Linse bildet flaumig behaarte, verzweigte, kantige Stängel. Ihre Wurzeln sind schwach ausgebildet und wenig verzweigt. Die Laubblätter sind wechselständig angeordnet und paarig gefiedert.

Blüte:
Bis zu drei Blüten befinden sich in traubigen Blütenständen. Sie sind weiß oder blau gefärbt. Es findet weitestgehend Selbstbefruchtung statt.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Hülsen, die bei Reife hellbraun gefärbt sind und jeweils bis zu drei Samen enthalten. Je nach Sorte sind die runden, flachen Samen bräunlich grün, hellbraun, rötlich oder gelb gefärbt.

Verwendung der Pflanze

Die Samen der Linse sind essbar, nachdem sie gekocht wurden. Es gibt verschiedene Sorten wie z.B. Tellerlinsen, Gelbe bzw. Rote Linsen, Berglinsen, Beluga-Linsen oder Puy-Linsen. Linsen besitzen einen hohen Eiweißanteil und sind leichter verdaulich als Bohnen oder Erbsen.

Typ der Pflanze:Ein-Jährig
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 50 cm
Eigenschaften:Essbar

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Trocken, Mäßig feucht
 Basisch, Mager

Aussaat:Apr - Mai
Blüte:Apr - Sep
Blütenstand:Traube
Blütenform:Zygomorph
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Sep - Okt
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Hülse

Blattform:Zusammengesetzt: Gefiedert
Blattrand:Glatt, Ganzrandig
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


Harmonie mit anderen Pflanzen:
Saat-Gerste
(Hórdeum vulgáre)
Saat-GersteSaat-Gerste
(Hórdeum vulgáre)
Familie: Gramíneae (Süßgräser)
Echter Hafer
(Avéna satíva)
Echter HaferEchter Hafer
(Avéna satíva)
Familie: Gramíneae (Süßgräser)