Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 02.10.2019
Jungfer im Grünen (Nigélla damascéna)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Braut in Haaren, Garten-Schwarzkümmel, Damaszener Kümmel
Gattung: Nigélla
Familie: Ranunculáceae (Hahnenfußgewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima, Subtropisches Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Asien, Nord-Afrika / Orient
Häufigkeit: Selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Jungfer im Grünen ist im Mittelmeergebiet beheimatet und wächst dort vorrangig auf Brachland. Die Pflanze ist relativ genügsam und robust, bevorzugt jedoch durchlässige, humose, nährstoffarme Böden in halbschattiger bis sonniger Lage.

Erscheinung:
Die krautig wachsende Pflanze bildet verzweigte, längs gerillte Stängel. Ihre Blätter sind fiederteilig und sehr filigran.

Blüte:
Die Blüten erscheinen zahlreich an den Stängelenden. Sie sind von haarförmigen Hochblättern umgeben. Die Blüte besitzt in der Regel fünf Perigonblätter (bei verschiedenen Zuchtsorten können die Blüten auch gefüllt sein), die zumeist blau und je nach Sorte auch weiß oder rosa gefärbt sein können. Die zahlreichen Staubblätter sowie die fünf Fruchtblätter ragen deutlich sichtbar aus der Blüte heraus. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten wie z.B. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Kapselfrüchte, die sich bei Reife an der Spitze öffnen. Sie enthalten zahlreiche schwarze Samen. Die Samen zählen zu den Dunkelkeimern.

Verwendung der Pflanze

Die Samen können als Gewürz verwendet werden. Ihr Aroma erinnert an Waldmeister oder Erdbeeren. Sie sollten jedoch in Maßen genutzt werden, da eine zu hohe Dosierung gesundheitsschädlich sein kann.

Typ der Pflanze:Ein-Jährig
Wuchsform:Aufrecht
Wuchshöhe:max. 60 cm
Eigenschaften:Heilpflanze
 Schnecken resistent
 Bienen-/Hummel-Weide
 Schmetterlings-Weide
 Insb. Honig-Bienenweide

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Trocken, Mäßig feucht
 Mager, Humos

Aussaat:Mär - Mai
Blüte:Jun - Sep
Blütenstand:Einzelblüte
Blütenform:5 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Aug - Sep
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Zusammengesetzt: Gefiedert


Heilwirkungen der Pflanze:   
Stichwörter:
Blähungen

Die Pflanze wirkt Harn treibend, Schleim lösend und hilft bei Blähungen.

Nahrungspflanze für folgende Insektenarten
Wiesenhummel
(Bombus pratorum)
Wiesenhummel, Bombus pratorumWiesenhummel
(Bombus pratorum)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons