Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 20.05.2024
Gewöhnliche Gold-Distel (Carlína vulgáris)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Kleine Eberwurz
Gattung: Carlína
Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Asien
Häufigkeit: Sehr selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Die Gold-Distel ist in Europa und in Teilen Asiens beheimatet und wächst auf Halbtrockenrasen, auf Gebirgswiesen, an Wegrändern oder in lichten Wäldern. Die Pflanze bevorzugt trockene bis mäßig feuchte, durchlässige, tiefgründige, kalkhaltige, nährstoffarme, humose Ton- oder Lehmböden in möglichst warmer und sonniger Lage.

Erscheinung:
Die Pflanze bildet zunächst eine grundständige Blattrosette. Im darauffolgenden Jahr erscheint ein kantiger, in der Regel mehrköpfiger Stängel, der teils rötlich überlaufen sein kann. Die wechselständig am Stängel sitzenden Laubblätter sind länglich schmal, gelappt, häufig leicht gewellt und am Rand stachelig gezähnt. Nachdem die Pflanze abgestorben ist, bleibt sie noch bis zum folgenden Frühjahr aufrecht stehen.

Blüte:
Die Blütenkörbchen erscheinen in dolden-rispigen Blütenständen. Sie enthalten ausschließlich gelbliche Röhrenblüten, die von goldgelb glänzenden, schmalen inneren Hüllblättern und stachelig dornigen äußeren Hüllblättern umgeben sind. Bei feuchtem Wetter krümmen sich die Hüllblätter nach oben und schützen die Röhrenblüten vor dem Regen.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Achänen mit gefiedertem Pappus.

Verwendung der Pflanze

Frische, junge Blätter sowie die Wurzel sind essbar und können als Gemüse gekocht und zubereitet werden. Auch der Boden der Blütenkörbchen kann roh oder gekocht verzehrt werden.

  • 1 / 1

    Ecosia-Bildersuche

    Typ der Pflanze:Zwei-Jährig, Staude
    Wuchsform:Aufrecht, Rosettenartig
    Wuchshöhe:max. 50 cm
    Eigenschaften:Essbar
     Bienen-/Hummel-Weide

    Licht-Verhältnisse:Sonnig
    Boden:Trocken, Mäßig feucht
     Basisch, Mager, Humos

    Blüte: Jul - Sep
    Blütenstand:Körbchen, Dolden-Rispe
    Frucht-/ Samenzeit:    Aug - Okt
    Fruchttyp:Schließfrucht: Achäne

    Blattform:Länglich schmal
    Blattrand:Gezähnt
    Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


    Ähnliche Pflanzen
    Silber-Distel
    (Carlína acaulis)
    Silber-DistelSilber-Distel
    (Carlína acaulis)
    Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)

    Nutzen für folgende Insektenarten

    Anzahl Schmetterlinge: 2
    Anzahl Hautflügler, z.B. Wildbienen: 2
    Anzahl Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen: 0
    Anzahl Käfer: 0
    Anzahl Schnabelkerfe: 0
    Anzahl Heuschrecken: 0

    Schmetterlinge

    Distelfalter
    (Vanessa cardui)
    Distelfalter, Vanessa carduiDistelfalter
    (Vanessa cardui)
    Graubindiger Mohrenfalter
    (Erebia aethiops)
    Graubindiger Mohrenfalter, Erebia aethiopsGraubindiger Mohrenfalter
    (Erebia aethiops)

    © Philipp Weigell, Wikimedia Commons

    Hautflügler, z.B. Wildbienen

    Felsspalten-Wollbiene
    (Anthidium oblongatum)
    Felsspalten-Wollbiene, Anthidium oblongatumFelsspalten-Wollbiene
    (Anthidium oblongatum)

    © Pjt56, Wikimedia Commons
    Kleine Gartenblattschneiderbiene
    (Megachile centuncularis)
    Kleine Gartenblattschneiderbiene, Megachile centuncularisKleine Gartenblattschneiderbiene
    (Megachile centuncularis)

    © Bernhard Plank (SiLencer), Wikimedia Commons