Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 12.08.2018
Alpen-Steinkraut (Alýssum alpéstre)Zur Druckansicht
Gattung: Alýssum
Familie: Crucíferae (Kreuzblütler)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa
Häufigkeit: Selten


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Das Alpen-Steinkraut ist in den Alpen (vorrangig Seealpen) in Höhen zwischen 1500 und 3000 Metern zu finden. Es wächst auf flachgründigen, mäßig feuchten, sandig-lehmigen Fels- und Steinböden.

Erscheinung:
Die Pflanze wächst rosettenartig mit aufsteigenden Stängeln. Die fleischigen Blätter sind immergrün und mit hellen Punkten versehen.

Blüte:
Die gelben Blüten wachsen in traubigen Blütenständen.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich gestielte Schötchen.


Alpen-Steinkraut, , Alyssum alpestre

Bild: © R. Feller (www.schweizerflora.ch)

Ecosia-Bildersuche

Typ der Pflanze:Staude
Wuchsform:Kriechpflanze
Wuchshöhe:max. 20 cm
Eigenschaften:Immergrün

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Trocken, Mäßig feucht
 Basisch

Blüte:Jun - Jul
Blütenstand:Traube
Blütenform:4 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Aug - Sep
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Schote

Blattform:Länglich schmal
Blattrand:Glatt, Ganzrandig
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven