Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 25.09.2018
Ähriger Ehrenpreis (Verónica spicáta)Zur Druckansicht
Alternative Bezeichnungen: Ähriger Blauweiderich
Gattung: Verónica
Familie: Scrophulariáceae (Rachenblütler)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Asien
Häufigkeit: Bestand bedroht


Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Der Ährige Ehrenpreis ist in Europa und Asien beheimatet. Er wächst auf Trocken- und Magerrasen, auf Dünen oder in felsigem Gelände und bevorzugt trockene bis mäßig feuchte, durchlässige, nährstoffarme, humose, sandig-steinige Böden in möglichst sonniger Lage.

Erscheinung:
Die krautig wachsende Pflanze gehört zu den Halbrosettenpflanzen und besitzt einen drüsig-behaarten, runden Stängel. Ihre gegenständig angeordneten, behaarten Laubblätter sitzen entlang des Stängels. Im unteren Bereich der Pflanze sind sie hingegen kurz gestielt. Die Blätter sind länglich schmal bis elliptisch geformt und am Rand unregelmäßig gesägt oder gekerbt, teils auch glatt.

Blüte:
Die Blüten erscheinen zahlreich in ährigen bis traubigen Blütenständen. Die zygomorphen Einzelblüten besitzen je nach Sorte vier blaue, violette oder in seltenen Fällen auch weiße Kronblätter. Aus den Blüten ragen zwei Staubblätter heraus. Der Blütenkelch sowie die länglich-schmalen Tragblätter sind behaart. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten wie z.B. Bienen oder Falter.

Vermehrung:
Nach der Befruchtung bilden sich Kapselfrüchte, deren Samen zu den Lichtkeimern gehören. Vegetativ kann die Pflanze im Frühjahr durch Teilung oder durch Stecklinge vermehrt werden.


Ähriger Ehrenpreis, Ähriger Blauweiderich, Veronica spicata, Weiderich, Ährenblauweiderich

Bild: © Christian Fischer, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0

Ecosia-Bildersuche

Typ der Pflanze:Staude
Wuchsform:Aufrecht, Rosettenartig
Wuchshöhe:max. 60 cm
Eigenschaften:Bienen-/Hummel-Weide

Licht-Verhältnisse:Sonnig
Boden:Trocken, Mäßig feucht
 Mager, Humos

Aussaat:Mär - Mai
Blüte:Jun - Sep
Blütenstand:Traube, Ähre
Blütenform:Zygomorph
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/ Samenzeit:    Sep - Okt
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Länglich schmal, Eiförmig, Elliptisch
Blattrand:Glatt, Ganzrandig, Gesägt, Gekerbt, Behaart
Blattadern:Fiedernervig: Hauptnerv mit Seiten-Nerven


Nahrungspflanze für folgende Insektenarten
Norwegische Kuckuckshummel
(Bombus norvegicus)
Norwegische Kuckuckshummel, Bombus norvegicusNorwegische Kuckuckshummel
(Bombus norvegicus)

© Ivar Leidus, Wikimedia Commons