Kontakt Login



Acker-Hornkraut (Cerástium arvénse)    Zur Druckansicht   
Gattung: Cerástium
Familie: Caryophylláceae (Nelkengewächse)
Klimazone(n): Warmgemäßigtes Klima
Ursprüngl. Heimat: Europa, Nord-Amerika, Asien
Häufigkeit: Sehr häufig


 

Allgemeine Informationen

Herkunft und Wachstumsbedingungen:
Das Acker-Hornkraut ist auf der gesamten Nordhalbkugel vertreten und wächst an Feld- und Wegrändern, auf Trockenwiesen oder auch in Parkanlagen. Die Pflanze bevorzugt leicht sandige, eher basische Böden, ist ansonsten aber sehr anspruchslos.

Blüte:
Die Blüte der Pflanze wird von Bienen und anderen Insekten bestäubt.

Vermehrung:
Die Samen werden von Ameisen oder anderen Tieren, an denen sie haften bleiben, verbreitet. Ansonsten vermehrt sich die Pflanze auch vegetativ über Seitentriebe.


Acker-Hornkraut, , Cerastium arvense Acker-Hornkraut, , Cerastium arvense, Blüte Acker-Hornkraut, , Cerastium arvense, Blüte
Ecosia-Bildersuche
Typ der Pflanze:Staude
Wuchsform:Kriechpflanze
Wuchshöhe:max. 30 cm
Eigenschaften:Bienen-/Hummel-Weide

Licht-Verhältnisse:Sonnig, Halb-Schatten
Boden:Trocken, Mäßig feucht

Blüte:Apr - Aug
Blütenstand:Dolde
Blütenform:5 Kronblätter
Geschlecht:Zwitter (Zwei-Geschlechtig)
Frucht-/Samenzeit:    Jul - Sep
Fruchtform:Öffnungsfrucht: Kapselfrucht

Blattform:Länglich schmal
Blattrand:Glatt, Ganzrandig
Blattadern:Blatt-Nerven parallel