Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 16.07.2019
Zweifarbige Sandbiene (Andrena bicolor)  
Weitere Bezeichnungen: Zweifarbige Erdbiene
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)
Familie: Andrenidae
Unterfamilie: Andrenidae
Gattung: Sandbienen (Andrena)
Heimat: Europa, Asien, Nord-Afrika / Orient
Vorkommen: Häufig
Gefährdung (Rote Liste): Ungefährdet (*)

Zweifarbige Sandbiene (Andrena bicolor)

Die Zweifarbige Sandbiene ist in Europa, in Nordafrika sowie in Teilen Asiens in Höhen von bis zu 2100 Metern beheimatet. Sie lebt an Waldrändern und in lichten Wäldern, in Gebüschen, auf Wiesen, in Sand-, Kies- und Lehmgruben, in Parkanlagen oder auf Ruderalflächen.
Ihr Nest legt die Zweifarbige Sandbiene in selbst gegrabenen Hohlräumen in Böden an wenig bewachsenen Stellen an. Ein Nest kann bis zu einen Meter tief reichen. Es besteht aus einem Hauptgang und mehreren Nebengängen.
Die Flugzeit der ersten Generation reicht von Ende März bis Ende Mai. Eine zweite Generation kann in der Zeit zwischen Juni und August beobachtet werden. Beobachtungen von Männchen sind in der Regel bis Juli möglich. Die Überwinterung der Weibchen erfolgt als flugfähiges Insekt (Imago).
Bezug zu folgenden Pflanzen
Ähnliche Insektenarten / Bezug zu anderen Insektenarten

Weitere Informationen: www.wildbienen.de
Zweifarbige Sandbiene, Zweifarbige Erdbiene (Andrena bicolor)

Bild: © Ramona KörnerCC-BY-NC-SA-3.0

Ecosia-Bildersuche

Merkmale

Die mittelgroße Wildbienenart erreicht eine Größe von etwa 8-11 mm (Weibchen 9-11 mm, Männchen: 8-10 mm). Die Grundfärbung ist dunkelgrau bis schwarz. Weibchen besitzen eine orangefarbene Thoraxbehaarung. Ihr Kopf ist schwarz. Die Stirn ist ebenfalls schwarz behaart. Die Thoraxseiten und das Hinterleibsende sind dunkel behaart. Die Tergite 1-3 sind ebenso wie die Schienenbürsten an den Hinterbeinen gelblich-orange gefärbt. Die Männchen sind schlanker als die Weibchen und überwiegend schwarz gefärbt. Der Hinterleib ist kaum behaart. Die Behaarung der Sommergeneration ist zumeist hell-bräunlich.
Max. Größe (♀): 11 mm
Max. Größe (♂): 10 mm

Lebensweise

Allgemeine Eigenschaften:
Solitär lebend
Nistplatz: In ebenem Erdboden nistend
Die Zweifarbige Sandbiene lebt polylektisch und hat keine Vorliebe für bestimmte Pflanzenfamilien. Lediglich die Sommergeneration bevorzugt Glockenblumen.
Flugzeit: Mär - Aug

Bezug zu folgenden Pflanzen

Sal-Weide
(Sálix cáprea)
Sal-WeideSal-Weide
(Sálix cáprea)

© Eggmoon, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Alpen-Gänsekresse
(Árabis alpína)
Alpen-GänsekresseAlpen-Gänsekresse
(Árabis alpína)

© Jerzy Opioła, Wikimedia Commons
Herbst-Löwenzahn
(Leóntodon autumnális)
Herbst-LöwenzahnHerbst-Löwenzahn
(Leóntodon autumnális)

© Kristian Peters -- Fabelfroh, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Rundblättrige Glockenblume
(Campánula rotundifólia)
Rundblättrige GlockenblumeRundblättrige Glockenblume
(Campánula rotundifólia)

© Tigerente, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Gewöhnliches Ferkelkraut
(Hypochaeris radicáta)
Gewöhnliches FerkelkrautGewöhnliches Ferkelkraut
(Hypochaeris radicáta)

© John Tann from Sydney, Australia, Wikimedia Commons
Knäuel-Glockenblume
(Campánula glomeráta)
Knäuel-GlockenblumeKnäuel-Glockenblume
(Campánula glomeráta)

© C T Johansson, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Dunkles Lungenkraut
(Pulmonária obscúra)
Dunkles LungenkrautDunkles Lungenkraut
(Pulmonária obscúra)

© Chmee2, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Flachblatt-Mannstreu
(Erýngium plánum)
Flachblatt-MannstreuFlachblatt-Mannstreu
(Erýngium plánum)

© Bogdan, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Echte Brombeere
(Rúbus fruticósus)
Echte BrombeereEchte Brombeere
(Rúbus fruticósus)
Huflattich
(Tussilágo fárfara)
HuflattichHuflattich
(Tussilágo fárfara)
Echtes Johanniskraut
(Hypéricum perfóratum)
Echtes JohanniskrautEchtes Johanniskraut
(Hypéricum perfóratum)
Gewöhnlicher Löwenzahn
(Taráxacum officinále)
Gewöhnlicher LöwenzahnGewöhnlicher Löwenzahn
(Taráxacum officinále)
Kuckucks-Lichtnelke
(Lýchnis flos-cucúli)
Kuckucks-LichtnelkeKuckucks-Lichtnelke
(Lýchnis flos-cucúli)
Buschwindröschen
(Anemóne nemorósa)
BuschwindröschenBuschwindröschen
(Anemóne nemorósa)
Scharfer Hahnenfuß
(Ranúnculus ácris)
Scharfer HahnenfußScharfer Hahnenfuß
(Ranúnculus ácris)
Scharbockskraut
(Ranúnculus ficária)
ScharbockskrautScharbockskraut
(Ranúnculus ficária)
Sibirischer Blaustern
(Scílla sibérica)
Sibirischer BlausternSibirischer Blaustern
(Scílla sibérica)
Frühlings-Krokus
(Crócus vérnus ssp. albiflórus)
Frühlings-KrokusFrühlings-Krokus
(Crócus vérnus ssp. albiflórus)
Weißklee
(Trifólium répens)
WeißkleeWeißklee
(Trifólium répens)
Gewöhnliches Frühlings-Fingerkraut
(Potentílla neumanniána)
Gewöhnliches Frühlings-FingerkrautGewöhnliches Frühlings-Fingerkraut
(Potentílla neumanniána)
Dolden-Milchstern
(Ornithógalum umbellátum)
Dolden-MilchsternDolden-Milchstern
(Ornithógalum umbellátum)
Gewöhnliche Pflaume
(Prúnus doméstica ssp. doméstica)
Gewöhnliche PflaumeGewöhnliche Pflaume
(Prúnus doméstica ssp. doméstica)
Gewöhnliche Schlehe
(Prúnus spinósa)
Gewöhnliche SchleheGewöhnliche Schlehe
(Prúnus spinósa)
Gewöhnlicher Hornklee
(Lótus corniculátus)
Gewöhnlicher HornkleeGewöhnlicher Hornklee
(Lótus corniculátus)
Acker-Senf
(Sinápis arvénsis)
Acker-SenfAcker-Senf
(Sinápis arvénsis)
Hunds-Rose
(Rósa canína)
Hunds-RoseHunds-Rose
(Rósa canína)
Christrose
(Helléborus níger)
ChristroseChristrose
(Helléborus níger)
Pfirsichblättrige Glockenblume
(Campánula persicifólia)
Pfirsichblättrige GlockenblumePfirsichblättrige Glockenblume
(Campánula persicifólia)
Berg-Sandglöckchen
(Jasióne montána)
Berg-SandglöckchenBerg-Sandglöckchen
(Jasióne montána)
Zweigriffliger Weißdorn
(Crataegus laevigáta)
Zweigriffliger WeißdornZweigriffliger Weißdorn
(Crataegus laevigáta)
Rotfrüchtige Zaunrübe
(Bryónia crética)
Rotfrüchtige ZaunrübeRotfrüchtige Zaunrübe
(Bryónia crética)
Ruprechtskraut
(Geránium robertiánum)
RuprechtskrautRuprechtskraut
(Geránium robertiánum)
Geflecktes Lungenkraut
(Pulmonária officinális)
Geflecktes LungenkrautGeflecktes Lungenkraut
(Pulmonária officinális)
Acker-Glockenblume
(Campánula rapunculoídes)
Acker-GlockenblumeAcker-Glockenblume
(Campánula rapunculoídes)
Acker-Winde
(Convólvulus arvénsis)
Acker-WindeAcker-Winde
(Convólvulus arvénsis)
Kleinköpfiger Pippau
(Crépis capilláris)
Kleinköpfiger PippauKleinköpfiger Pippau
(Crépis capilláris)
Gamander-Ehrenpreis
(Verónica chamaedrys)
Gamander-EhrenpreisGamander-Ehrenpreis
(Verónica chamaedrys)
Silber-Fingerkraut
(Potentílla argéntea)
Silber-FingerkrautSilber-Fingerkraut
(Potentílla argéntea)

Ähnliche Insekten

Rotpelzige Sandbiene
(Andrena fulva)
Rotpelzige Sandbiene, Andrena fulvaRotpelzige Sandbiene
(Andrena fulva)

© Pauln, Wikimedia Commons
Rotfransen-Erdbiene
(Andrena haemorrhoa)
Rotfransen-Erdbiene, Andrena haemorrhoaRotfransen-Erdbiene
(Andrena haemorrhoa)

© Fritz Geller-Grimm, Wikimedia Commons
Gemeine Sandbiene
(Andrena flavipes)
Gemeine Sandbiene, Andrena flavipesGemeine Sandbiene
(Andrena flavipes)

© Fritz Geller-Grimm, Wikimedia Commons
Zweifleck-Erdbiene
(Andrena bimaculata)
Zweifleck-Erdbiene, Andrena bimaculataZweifleck-Erdbiene
(Andrena bimaculata)

© Aiwok, Wikimedia Commons