Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 24.06.2019
Rapsweißling (Pieris napi)  
Weitere Bezeichnungen: Grünaderweißling
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Weißlinge (Pieridae)
Unterfamilie: Echte Weißlinge (Pierinae)
Gattung: Pieris
Heimat: Europa, Asien
Vorkommen: Selten

Allgemeine Informationen

Weißlinge (Pieridae)

Die Familie der Weißlinge kommt weltweit in Höhen von bis zu 4500 Metern oder auch in Wüstengebieten vor. Zu ihr gehören nicht nur Schmetterlinge mit einer weißen Grundfärbung, sondern auch Schmetterlinge mit cremefarbener oder gelber Grundfärbung. Nicht selten sind auch bunt gefärbte Flügelabschnitte vorhanden. Männliche Individuen sind in der Regel anders gefärbt als Weibchen.
Weißlinge sind tagaktiv und häufig in sonnigen und warmen Gegenden anzutreffen. Nicht selten können sie an feuchten Stellen beobachtet werden, da sie viel Flüssigkeit benötigen.
Ein besonderes Merkmal der Weißlinge ist, dass sie gegabelte Klauen an den Tarsen (Füßen) der Vorderbeine besitzen.
Die Raupen können grün oder bräunlich gefärbt und dadurch gut getarnt sein. Es gibt jedoch auch auffallend gefärbte Raupen, die sich von Giftpflanzen ernähren und durch ihre Färbung Fressfeinde vor ihrer Giftigkeit warnen. Für gewöhnlich sind die Raupen mehr oder weniger lang behaart. Zu ihrer bevorzugten Nahrung gehören Pflanzen der Kreuz- und Schmetterlingsblütler.
Bezug zu folgenden Pflanzen

Weitere Informationen: http://www.lepiforum.de
Rapsweißling, Grünaderweißling (Pieris napi)

Bild: © Andreas Eichler, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-4.0

Ecosia-Bildersuche

Bezug zu folgenden Pflanzen

Brunnenkresse
(Nastúrtium officinále)
BrunnenkresseBrunnenkresse
(Nastúrtium officinále)

© MurielBendel, Wikimedia Commons
Ausdauerndes Silberblatt
(Lunária redivíva)
Ausdauerndes SilberblattAusdauerndes Silberblatt
(Lunária redivíva)

© Salicyna, Wikimedia Commons
Echte Brombeere
(Rúbus fruticósus)
Echte BrombeereEchte Brombeere
(Rúbus fruticósus)
Echter Knoblauch
(Állium satívum)
Echter KnoblauchEchter Knoblauch
(Állium satívum)
Weiße Narzisse
(Narcíssus poéticus)
Weiße NarzisseWeiße Narzisse
(Narcíssus poéticus)
Brokkoli
(Brássica olerácea var. itálica)
BrokkoliBrokkoli
(Brássica olerácea var. itálica)
Kapuziner-Kresse
(Tropaeolum május)
Kapuziner-KresseKapuziner-Kresse
(Tropaeolum május)
Winter-Kresse
(Barbaréa vulgáris)
Winter-KresseWinter-Kresse
(Barbaréa vulgáris)
Gewöhnliche Knoblauchsrauke
(Alliária petioláta)
Gewöhnliche KnoblauchsraukeGewöhnliche Knoblauchsrauke
(Alliária petioláta)
Wiesen-Schaumkraut
(Cardamíne praténsis)
Wiesen-SchaumkrautWiesen-Schaumkraut
(Cardamíne praténsis)
Acker-Senf
(Sinápis arvénsis)
Acker-SenfAcker-Senf
(Sinápis arvénsis)
Gewöhnlicher Gundermann
(Glechóma hederácea)
Gewöhnlicher GundermannGewöhnlicher Gundermann
(Glechóma hederácea)
Acker-Kratzdistel
(Círsium arvénse)
Acker-KratzdistelAcker-Kratzdistel
(Círsium arvénse)
Gewöhnliche Kratzdistel
(Círsium vulgáre)
Gewöhnliche KratzdistelGewöhnliche Kratzdistel
(Círsium vulgáre)
Jakobs-Greiskraut
(Senécio jacobaea)
Jakobs-GreiskrautJakobs-Greiskraut
(Senécio jacobaea)
Schmetterlingsflieder
(Buddléja davídii)
SchmetterlingsfliederSchmetterlingsflieder
(Buddléja davídii)
Gewöhnliche Nachtviole
(Hésperis matronális)
Gewöhnliche NachtvioleGewöhnliche Nachtviole
(Hésperis matronális)
Gemeiner Hohlzahn
(Galeópsis tétrahit)
Gemeiner HohlzahnGemeiner Hohlzahn
(Galeópsis tétrahit)