Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 19.06.2024
Gemeine Narzissenschwebfliege (Merodon equestris)  
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Familie: Schwebfliegen (Syrphidae)
Gattung: Merodon
Heimat: Europa, Nordamerika, Asien, Nordafrika / Orient
Vorkommen: Häufig
Gefährdung (Rote Liste): Ungefährdet (*)

Allgemeine Informationen

Schwebfliegen (Syrphidae)

Schwebfliegen werden auch Stehfliegen oder Schwirrfliegen genannt. Die meisten der etwa 450 in Deutschland vorkommenden Schwebfliegenarten leben im Wald. Dort sind sie auf Baumhöhlen, Baumstümpfe, faulende Wurzeln, Schleimflüsse unter der Rinde oder Bäume mit faulendem Kernholz angewiesen. Liegendes Totholz ist häufig zu trocken und kann von den Fliegenlarven kaum verwertet werden. Zahlreiche Larvenarten haben sich auch auf das Vertilgen von Blattläusen spezialisiert. Erwachsene Schwebfliegen können sowohl Nektar als auch Pollen zu sich nehmen und spielen daher eine wesentliche Rolle bei der Bestäubung von Pflanzen. Manche Arten fressen auch Honigtau.
Schwebfliegen sind in der Lage, fliegend über einen längeren Zeitraum auf einer Stelle zu verharren und blitzartig zu manövrieren. Im Aussehen ähneln sie nicht selten wehrhaften Hautflüglern (z.B. Hummeln oder Wespen). Ihre Komplexaugen sind verhältnismäßig groß.

Gemeine Narzissenschwebfliege (Merodon equestris)

Die Gemeine Narzissenschwebfliege ist in Europa, in Nordafrika, in Teilen Asiens sowie in Nordamerika beheimatet und lebt in Gärten und Parkanlagen, an Waldrändern oder auf Feuchtwiesen.
Weibchen legen ihre Eier in der Nähe der Larven-Futterpflanzen (Lilien- und Narzissengewächse) ab. Die Larven fressen Löcher in die Zwiebeln der Futterpflanzen und überwintern in den Zwiebeln. Im Frühjahr verpuppen sich die Larven in der Erde.
Die Flugzeit reicht von Mai bis Juli.
Bezug zu folgenden Pflanzen
Ähnliche Insektenarten / Bezug zu anderen Insektenarten

Weitere Informationen: www.natur-in-nrw.de
  • 1 / 3
  • 2 / 3
  • 3 / 3

    Ecosia-Bildersuche

    Merkmale

    Die Narzissenschwebfliege erreicht eine maximale Körperlänge von 11-14 mm. Ihr Aussehen ist hummelähnlich. Der Körper ist dicht behaart. Die Färbung kann sehr variabel sein (schwarz, braun oder mehrfarbig mit gelblichen und rot-bräunlichen Anteilen). Die Beine sind schwarz, die Hinterschenkel stark verdickt. Die Augen sind hell behaart.
    Max. Größe (♀): 14 mm
    Max. Größe (♂): 14 mm

    Lebensweise


    Nistplatz: Unterirdisch in Pflanzen
    Die Larven der Narzissenschwebfliege sind auf Lilien- und Narzissengewächsen angewiesen.
    Flugzeit: Mai - Jul

    Bezug zu folgenden Pflanzen

    Acker-Hornkraut
    (Cerástium arvénse)
    Acker-HornkrautAcker-Hornkraut
    (Cerástium arvénse)
    Familie: Caryophylláceae (Nelkengewächse)
    Gewöhnliches Ferkelkraut
    (Hypochaeris radicáta)
    Gewöhnliches FerkelkrautGewöhnliches Ferkelkraut
    (Hypochaeris radicáta)
    Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)

    © John Tann, Wikimedia CommonsCC-BY-2.0
    Gewöhnlicher Löwenzahn
    (Taráxacum officinále)
    Gewöhnlicher LöwenzahnGewöhnlicher Löwenzahn
    (Taráxacum officinále)
    Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
    Kleinköpfiger Pippau
    (Crépis capilláris)
    Kleinköpfiger PippauKleinköpfiger Pippau
    (Crépis capilláris)
    Familie: Compósitae (Korbblütengewächse)
    Radieschen
    (Ráphanus satívus var. satívus)
    RadieschenRadieschen
    (Ráphanus satívus var. satívus)
    Familie: Crucíferae (Kreuzblütler)
    Blutroter Storchschnabel
    (Geránium sanguíneum)
    Blutroter StorchschnabelBlutroter Storchschnabel
    (Geránium sanguíneum)
    Familie: Geraniáceae (Storchschnabelgewächse)
    Echtes Johanniskraut
    (Hypéricum perfóratum)
    Echtes JohanniskrautEchtes Johanniskraut
    (Hypéricum perfóratum)
    Familie: Guttíferae
    Echter Thymian
    (Thýmus vulgáris)
    Echter ThymianEchter Thymian
    (Thýmus vulgáris)
    Familie: Labiátae (Lippenblütler)

    Raupenfutter-Pflanzen

    Gelbe Narzisse
    (Narcíssus pseudonarcíssus)
    Gelbe NarzisseGelbe Narzisse
    (Narcíssus pseudonarcíssus)
    Familie: Amaryllidáceae (Narzissengewächse)
    Zwiebel
    (Állium cépa)
    ZwiebelZwiebel
    (Állium cépa)
    Familie: Liliáceae (Liliengewächse)
    Garten-Tulpe
    (Túlipa gesneriána)
    Garten-TulpeGarten-Tulpe
    (Túlipa gesneriána)
    Familie: Liliáceae (Liliengewächse)
    Große Sternhyazinthe
    (Chionodóxa forbésii)
    Große SternhyazintheGroße Sternhyazinthe
    (Chionodóxa forbésii)
    Familie: Liliáceae (Liliengewächse)
    Garten-Hyazinthe
    (Hyacínthus orientális)
    Garten-HyazintheGarten-Hyazinthe
    (Hyacínthus orientális)
    Familie: Liliáceae (Liliengewächse)

    Ähnliche Insekten

    Hautflügler, z.B. Wildbienen

    Gefleckte Kuckuckshummel
    (Bombus vestalis)
    Gefleckte Kuckuckshummel, Bombus vestalisGefleckte Kuckuckshummel
    (Bombus vestalis)

    © Alvesgaspar, Wikimedia Commons
    Wiesenhummel
    (Bombus pratorum)
    Wiesenhummel, Bombus pratorumWiesenhummel
    (Bombus pratorum)

    © Ivar Leidus, Wikimedia Commons