Pflanzen, Insekten & Heilkraft

Letzte Änderung: 20.05.2024
Gelbwürfeliger Dickkopffalter (Carterocephalus palaemon)  
Weitere Bezeichnungen: Bunter Dickkopffalter
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Dickkopffalter (Hesperiidae)
Unterfamilie: Heteropterinae
Gattung: Carterocephalus
Heimat: Europa, Asien
Vorkommen: Selten
Gefährdung (Rote Liste): Extrem selten (R)

Allgemeine Informationen

Dickkopffalter (Hesperiidae)

Dickkopffalter sind weltweit mit etwa 4000 Arten vertreten. Ihr Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen. Falter dieser Schmetterlingsfamilie sind durch einen verhältnismäßig breiten Kopf gekennzeichnet, der zumeist breiter als der Thorax ist. In der Ruheposition sind die Flügel der Dickkopffalter häufig leicht geöffnet. Vorder- und Hinterflügel stehen dabei in einem spitzen Winkel zueinander. Ihr Flug ist ebenfalls charakteristisch. Sie fliegen häufig nahe am Boden und bewegen sich dabei in einer hüpfend erscheinenden Bewegung voran.
Bezug zu folgenden Pflanzen
  • 1 / 1

    Ecosia-Bildersuche

    Raupenfutter-Pflanzen

    Wiesen-Knäuelgras
    (Dáctylis glomeráta)
    Wiesen-KnäuelgrasWiesen-Knäuelgras
    (Dáctylis glomeráta)
    Familie: Gramíneae (Süßgräser)

    © Christian Fischer, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0