Smagy — Das Pflanzen-Portal zum Mitmachen

Letzte Änderung: 22.08.2019
Epermenia chaerophyllella  
Unterklasse: Pterygota (Fluginsekten)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Zahnflügelfalter (Epermeniidae)
Gattung: Epermenia
Heimat: Europa, Asien
Vorkommen: Häufig
Gefährdung (Rote Liste): Ungefährdet (*)

Allgemeine Informationen

Zahnflügelfalter (Epermeniidae)

Zahnflügelfalter sind eine Familie kleiner Schmetterlinge, die schmale, spitze Flügel besitzen. In ruhendem Zustand sind die Flügel dachförmig über dem Hinterleib gefaltet. Bei vielen Arten sind dann zudem Schuppenbüschel an der Oberseite erkennbar, die wie Zähne erscheinen und den Namen der Familie geprägt haben. Die Hinterflügel sind im hinteren Bereich häufig durch einen sehr breiten Fransensaum gekennzeichnet.

Epermenia chaerophyllella

Diese Falterart ist in Europa sowie in Kleinasien beheimatet. Sie lebt in Auwäldern, auf Wiesen oder an Wegrändern.
Es werden zwei bis drei Generationen pro Jahr hervorgebracht. Raupen können in der Zeit zwischen Mai und Juni sowie zwischen August und September gefunden werden. Sie leben gesellig an der Blattunterseite ihrer Futterpflanzen und minieren die Blätter in der Anfangszeit. Dabei hinterlassen sie deutlich sichtbare Fraßspuren. Später fressen sie außen oder Samen. Die Verpuppung findet zumeist am Boden statt, kann aber auch in einem Gespinstnetz an der Blattunterseite erfolgen.
Bezug zu folgenden Pflanzen

Weitere Informationen: http://www.lepiforum.de
Epermenia chaerophyllella

Bild: © ailhampshire from Cradley, Malvern, U.K., Wikimedia CommonsCC-BY-2.0

Ecosia-Bildersuche

Merkmale

Die Flügelspannweite beträgt etwa 12-14 mm. Die Grundfärbung der Flügel ist variabel und setzt sich aus gräulich-braunen Farben zusammen. Im Ruhezustand sind an der Oberkante die für diese Schmetterlingsfamilie charakteristischen Schuppenzähne erkennbar.
Die Raupen sind zunächst hell grünlich gefärbt. Später verfärben sie sich dunkler und sind mit zahlreichen schwarzen Punkten versehen.
Max. Größe (♀): 14 mm
Max. Größe (♂): 14 mm

Lebensweise


Nistplatz: Oberirdisch in Bodennähe (z.B. in Grasbüscheln oder unter Moos), Oberirdisch auf Pflanzen
Flugzeit: Mär - Nov

Raupenfutter-Pflanzen

Echter Kümmel
(Cárum cárvi)
Echter KümmelEchter Kümmel
(Cárum cárvi)

© H. Zell, Wikimedia Commons
Echter Kerbel
(Anthríscus cerefólium)
Echter KerbelEchter Kerbel
(Anthríscus cerefólium)

© Petr Filippov, Wikimedia Commons
Wiesen-Bärenklau
(Heracléum sphondýlium)
Wiesen-BärenklauWiesen-Bärenklau
(Heracléum sphondýlium)

© Christian Fischer, Wikimedia Commons
Wiesen-Kerbel
(Anthríscus sylvéstris)
Wiesen-KerbelWiesen-Kerbel
(Anthríscus sylvéstris)

© Qwert1234, Wikimedia Commons
Gewöhnliche Wald-Engelwurz
(Angélica sylvéstris)
Gewöhnliche Wald-EngelwurzGewöhnliche Wald-Engelwurz
(Angélica sylvéstris)

© Christian Fischer, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Gefleckter Schierling
(Coníum maculátum)
Gefleckter SchierlingGefleckter Schierling
(Coníum maculátum)

© H. Zell, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Wasserschierling
(Cicúta virósa)
WasserschierlingWasserschierling
(Cicúta virósa)

© H. Zell, Wikimedia Commons
Hecken-Kälberkropf
(Chaerophýllum témulum)
Hecken-KälberkropfHecken-Kälberkropf
(Chaerophýllum témulum)

© Philipendula, Wikimedia CommonsCC-BY-SA-3.0
Liebstöckel
(Levísticum officinále)
LiebstöckelLiebstöckel
(Levísticum officinále)
Mohrrübe
(Daucus caróta ssp. satívus)
MohrrübeMohrrübe
(Daucus caróta ssp. satívus)
Echter Pastinak
(Pastináca satíva)
Echter PastinakEchter Pastinak
(Pastináca satíva)
Garten-Dill
(Anéthum gravéolens var. hortórum)
Garten-DillGarten-Dill
(Anéthum gravéolens var. hortórum)
Gewöhnlicher Giersch
(Aegopódium podagrária)
Gewöhnlicher GierschGewöhnlicher Giersch
(Aegopódium podagrária)
Wilde Möhre
(Daucus caróta ssp. caróta)
Wilde MöhreWilde Möhre
(Daucus caróta ssp. caróta)
Riesen-Bärenklau
(Heracléum mantegazziánum)
Riesen-BärenklauRiesen-Bärenklau
(Heracléum mantegazziánum)